Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Aktuelle Zeit: Di 16. Okt 2018, 10:18



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wo ist das Geliebte Kind Terras?
BeitragVerfasst: So 20. Mai 2018, 10:27 
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Mai 2011, 09:23
Beiträge: 970
Wohnort: Hannover
Der Winter war lange vorbei gewesen, der Frühling war über das Land gekommen und der Sommer nahte. Während alles in Blüte, die Luft wohlig warm und alles voller Leben war, drang in das verlassen wirkende Haus im Schatten des Turmes kaum ein Licht. Eine dicke Schicht von Staub lag auf den Oberflächen und Möbeln, die Luft war muffig, die Fensterläden schon lange geschlossen. Was einst war ein Zuhause war nun mehr verlassen. Aufgaben und Pflichten hatten jene die diesen Ort einst bewohnten fort geführt oder seine Existenz vergessen lassen...

Jener, der unter anderen einst diesen Ort bewohnt hatte, jener war kein geringerer als das Geliebte Kind Terras selbst, doch jener war hier schon lange nicht mehr gesehen.

Man hat ihn angeblich in Kalderah gesehen, zuletzt soll er jedoch in der Holdt erschienen sein, er kam aus den Wäldern, sagt man und manche sagen er sei auch wieder dorthin zusammen mit den Laka'tain entschwunden nachdem seine Aufgabe erfüllt war. Andere behaupten, er sei mit den Ewigen Schwertern fort gegangen, was erklären könnte, warum man das Geliebte Kind Terras angeblich nahe der Herzfeste im Goldenen Reich zuletzt gesehen haben soll.

Gerüchte. Alles nur Gerüchte und Hörensagen.

Die Wahrheit lag irgendwo dazwischen.

Doch was gewiss war, dass jener Terrakrieger der einigen im Goldenen Reich und auch über die Siegelgrenzen hinaus als Lares-Edorian Feynholdt bekannt war, nun, jener Krieger hatte sich verändert, sehr verändert und der Einzige der davon unbeeindruckt erschien und unbekümmert wirkte war er selbst. Er wirkte der Welt entrückt und entfernte sich immer weiter von der Welt der Sterblichen und alle fragten sich: Was für Folgen kann oder wird dies haben? Was geschieht mit einem sterblichen Wesen welcher von einem Quihen Assil in dieser Form berührt wurde und keinen Halt mehr in der Welt der Sterblichen hat?

_________________
Lares-Edorian Feynholdt, Geliebtes Kind Terras, Mitray'kor der Stärke

"Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft – vielmehr aus unbeugsamen Willen."

(Mahatma Gandhi)

https://greywynd.wordpress.com/​
Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: