Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 13:06



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ein Brief an Marius Menzen nach Spes
BeitragVerfasst: Do 17. Okt 2013, 17:00 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Aug 2012, 18:32
Beiträge: 344
(OT: Diesen Brief hat der Schreiber der Nyame nach Minnas Aussagen geschrieben und es ist so mit Patricia abgesprochen.)

An meinen Herrn, Marius!
Weil ich in Sorge um Euch und meinen Mann war, bin ich los, um Euch zu suchen. Hier in Ma`Tana war man so freundlich, mir zu sagen, dass Ihr bereits wieder in Spes seid. Bitte grollt mir nicht, denn ich möchte herausfinden, was mit Tom ist.
Nun kommt bald die Königin von Neu Silvanien hierher und ich soll für alle kochen und darf sie dann nach ihm fragen. Ich werde also bis dahin hier bleiben.
Jetzt aber zu Spes, bitte denkt nicht, ich hätte es halbherzig im Stich gelassen, ich habe lange Zeit gewartet, doch letztendlich trieb mich die Sorge um Euch davon. Aber wenn Ihr schon grad dort seid:
Herr, die Kuh kalbt bald und ich befürchte, das Kalb liegt nicht richtig, das müsst ihr im Auge behalten. Außerdem sind die Katzen faul geworden, denn im Mehl waren in der letzten Zeit immer mal wieder Mäuse.
Außerdem muss das Dach der Taverne dringend repariert werden, doch die Arbeiter haben zuviel mit den anderen Häusern zu tun, dass sie auf Eure Anweisungen warten wollten.
Die offenen Rechnungen für die Lebensmittel sind alle bezahlt, der Überschuss, den ich erwirtschaftet habe, liegt in der Zuckerdose unter dem Tresen.
Außerdem muss das Feuerholz gemacht werden, der Winter steht vor der Tür.
Wenn ich gewusst hätte, dass Euch nichts passiert ist und ihr gerade jetzt heim kommt, hätte ich einen Kuchen gemacht.
Ich hoffe, Ihr versteht, dass ich meinen Tom suchen muss.
Mit höchst verehrlichen Grüßen
Minna
Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Brief an Marius Menzen nach Spes
BeitragVerfasst: Mo 28. Okt 2013, 01:24 
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jun 2012, 21:21
Beiträge: 1146
Der Bote brachte folgende Nachricht zurück, und auf nachfragen las er den Brief auch vor.

Zitat:
Werte Minna

Ich danke dir für deine Zeilen. Sie haben mir eine Last von der Schulter genommen, denn ich war bereits in Sorge um dich. Um die von dir genannten Probleme wird sich gekümmert, sowei um einige andere auch.

Ich hoffe, das du bald nach Spes zurückkehrst, denn die Magt in der Klingende Münze kann bei weitem nicht so gut kochen wie du. Und die ersten Handwerker maulen schon hinter vorgehaltener Hand, das sie bei dem Fras nicht mehr lange bleiben.

Dennoch wünsche ich dir Erfolg bei der Suche nach Tom. Ich hoffe, das ihm nichts wiederfahren ist, und es ihm gut geht.

Mögen die Elemente dich segnen
Marius Menzen

_________________
Marius Menzen,
Hauptmann der Säulen des Südens,
Hoher Meister der Diplomatie des Goldenen Reiches.
Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: